Mahler´s Vierte zum Abschluss

RMF 2019 – Abschlusskonzert, Christiane Karg, Sopran, City of Birmingham Symphony Orchestra unter der Leitung von Mirga Grazinyté-Tyla/Foto: RMF / Ansgar Klostermann

Am 31.08.2019 ging mit Gustav Mahlers 4. Sinfonie in der Basilika von Kloster Eberbach mit der Sopranistin Christiane Karg und dem City of Birmingham Symphony Orchester unter der Leitung von Chefdirigentin Mirga Gražinytė-Tyla aus Litauen die 32. Saison des Rheingau Musik Festivals zu Ende.

Mahlers 4. Symphonie ist Balsam für die Seele. Sie beruhigt, entschleunigt und erdet Continue reading “Mahler´s Vierte zum Abschluss” »

Brahms: Ein deutsches Requiem

Brahms Requiem im Kloster Eberbach, Matthias Winckhler Bassbariton, Bachchor Mainz, Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, Leitung Ralf Otto, © RMF / Ansgar Klostermann

Ein sehr besonderes Requiem hat Brahms der Musikwelt geschenkt: „Ein deutsches Requiem“. Am 24. August gaben es im Rahmen des Rheingau Musik Festivals die Sopranistin Sophie Wagner, der Bassbariton Matthias Winckhler, unterstützt vom Bachchor Mainz und begleitet von der Deutschen Radio Philharomie Saarbrücken Kaiserslautern, in der Basilika des Kloster Eberbach mit überwältigender Innigkeit und beeindruckender Intensität zum Besten.

Als Brahms am Karfreitag 1868 sein Werk der Öffentlichkeit vorstellt, Continue reading “Brahms: Ein deutsches Requiem” »

,Hands up´ für Kool & The Gang beim Rheingau Musik Festival

RMF 2019: Kool & the Gang im Cuvéehof auf Schloss Johannisberg

Partystimmung pur im Cuvéehof des Schlosses Johannesberg im Rheingau. Mit Hits wie „Celebration“, „Fresh“, „Get Down On It“, „Joana“, „Jungle Boogie“ und „Ladies’ Night“ haben Kool & the Gang die Musik von mehreren Generationen beeinflusst. Am 27. Juni gaben sie ihr Debüt im Rahmen des Rheingau Musik Festivals.

Etwas in die Jahre gekommen, aber immer noch gut: Kool & The Gang im Cuvéehof auf Schloss Johannisberg/Foto: RMF

Mit einer Mischung aus Jazz, Funk und R’n’B Continue reading “,Hands up´ für Kool & The Gang beim Rheingau Musik Festival” »

Schmerz, Trauer, Trost – Stabat Mater von Antonin Dvořák

RMF 2019: Eröffnungskonzert mit dem hr-Sinfonieorchester und dem MDR Rundfunkchor unter der Leitung von Andrés Orozco-Estrada in der Basilika von Kloster Eberbach/Foto: RMF. Ansgar Klostermann

Mit  Antonin Dvořáks großartigem sakralen Chorwerk „Stabat Mater“ wurde das 32. Rheingau Musik Festival am 22. und 23. Juni 2019 eröffnet. In der Basilika des Kloster Eberbach dirigierte Andrés Orozco-Estrada das hr-Sinfonierochester und den 60 Personen starken MDR-Rundfunkchor. Gerlind Romberger (Alt), Hanna-Elisabeth Müller (Sopran), Benjamin Bruns (Tenor) und Günther Groissböck (Bass) vollendeten mit ihren Soli, Duetts und Quartetts die gewaltige Klangwolke.

Eine Besonderheit des Eröffnungskonzerts war Continue reading “Schmerz, Trauer, Trost – Stabat Mater von Antonin Dvořák” »

Musik und Geschichten eines Grenzgängers

Nobert Brandtner (Steirische Harmonika), Johanna Holzner (Harfe) und Manuel Haitzmann (Tuba)/Foto: Johanna Wenninger-Muhr

Ohne seine »Zugin« , die steirische Harmonika, geht Norbert Brandtner nirgendwo hin. In den letzten sechs Jahren zog der Pinzgauer aus Unken mit rund 700 Schafen und einem Hund, meist ein Bordercollie, in seiner studienfreien Zeit von Mai bis September als Schäfer über die Schweizer Alpen. Continue reading “Musik und Geschichten eines Grenzgängers” »

Alpine Cuisine: Johann Lafer kocht für Singapore Airlines

Johann Lafer will´s den Asiaten zeigen: Deutschland hat mehr zu bieten als Rostbratwürstchen mit Sauerkraut/Foto: Johann Lafer

Ein besonderen kulinarischen Gag hatte sich Singapore Airlines einfallen lassen. Um die Gerichte von Sternekoch Johann Lafer, die Passagiere der A380-Suites, First- und Business Class ab Oktober von Frankfurt, München oder Düsseldorf genießen können, vorzustellen, hatte sie am 31. August Pressevertreter zu Johann Lafer´s Kochschule nach Guldental in die Pfalz eingeladen. Lafer´s Botschaft: Der Welt, hier speziell Asien, zu zeigen, dass Deutschland auch kulinarisch was zu bieten hat: mehr als Sauerbraten, oder Nürnberger Rostbratwurst mit Sauerkraut! Continue reading “Alpine Cuisine: Johann Lafer kocht für Singapore Airlines” »

Gesammelt. Gekauft. Geraubt?

Chanukka-Leuchter im Museum Judengasse/Foto: dpa

Vier Museen in Frankfurt versuchen, die oft unklaren Wege der Objekte ins Museum aufzuzeigen. „Legalisierter Raub“ heißt die Wanderausstellung. Sie wurde vom Hessischen Rundfunk und vom Fritz-Bauer-Institut organisiert. Das Ziel besteht darin, über die seit 1933 stattfindende Entrechtung und Ausraubung der jüdischen Bevölkerung zu informieren. Nun findet der Abschluss dieser Ausstellung im neu eröffneten Historischen Museum in Frankfurt statt.

Von Suse Rabel-Harbering

Angeschlossen an das einmalige Projekt haben sich das Museum Angewandte Kunst, das Museum Judengasse sowie das Museum Weltkulturen. Continue reading “Gesammelt. Gekauft. Geraubt?” »

Perkussion, Gitarre, Klavier, Violine, Violoncello und Sopran beim Klassik-Marathon

Schloss Johannisberg/Foto :jwm

Auch in diesem Jahr gab das Rheingau Musik Festival jungen Nachwuchstalenten eine Bühne, um sich einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen. Gleich zu Beginn des „Klassik Marathon“ begeisterten zwei 15-jährige Jungs, Phillipp Schupelius am Violoncello, begleitet von Arsen Daliabaltayan am Klavier, das Publikum im ausverkauften Fürst-von-Metternich-Saal im Schloss Johannisberg. Continue reading “Perkussion, Gitarre, Klavier, Violine, Violoncello und Sopran beim Klassik-Marathon” »

Ein Tribut an Leonard Bernstein im Kurhaus in Wiesbaden

Nils Landgren und Janis Siegel im Kurhaus Wiesbaden/Foto: RMF/Ansgar Klostermann

Songs von Leonard Bernstein wie „America“, „Some Other Time“, „Cool“, „Maria“, „Somewhere“ und „One Hand, One Heart“ standen auf dem Programm.  „Mr. Redhorn“ Nils Landgren spielte und sang mit Janis Siegel, begleitet von der russischen Kammerphilharmonie St. Petersburg im Thierschsaal des Kurhauses in Wiesbaden.
Continue reading “Ein Tribut an Leonard Bernstein im Kurhaus in Wiesbaden” »

Jazz, Soul, R&B und Gospel im Kurpark in Wiesbaden

Gregory Porter & Band im Kurpark Wiesbaden/Fotos RMF-Ansgar Klostermann

Schon 2014 begeisterte Gregory Porter beim Rheingau Musik Festival das Publikum – damals im Cuvéehof von Schloss Johannisberg. Gestern, am 3. August, tat er dies im Kurpark in Wiesbaden. Tiefgründiger Soulsänger, oder einer der beeindruckendsten Jazzsänger der Gegenwart? Musikkritiker tun sich schwer, ihn stilistisch einzuordnen.

Um Schubladen kümmert sich der samtige Bariton mit der unverkennbaren Kopfbedeckung,  der als Kind mit seiner Mutter in der Kirche Gospel sang, nicht. Continue reading “Jazz, Soul, R&B und Gospel im Kurpark in Wiesbaden” »