Expansionspläne beim LH-Ferienflieger Eurowings Discover

Startklar für den Erstflug in der kommenden Woche nach Mombasa. Foto: Christoph Schlautmann
Startklar  für den Erstflug am26. Juni 2021 nach Mombasa: der neulackierte Airbus A330 des Lufthansa-Ferienfliegers Eurowings Discover/Foto: Handelsblat

Bereits vor dem Erstflug des neuen Ferienfliegers Eurowings Discover, der am 26. Juli nach Mombasa und Sansibar starten wird,  gibt die Lufthansa-Tochter weitere Expansionspläne  bekannt: Ab Mai 2022 werde man nicht mehr ausschließlich in Frankfurt starten, kündigte Geschäftsführer Wolfgang Raebiger an, sondern auch fünf Mittelstreckenflugzeuge vom Typ A320 am Lufthansa-Drehkreuz München stationieren.

Langstreckenangebote sollen den Plänen zufolge in Bayerns Hauptstadt später hinzukommen. Insbesondere Continue reading “Expansionspläne beim LH-Ferienflieger Eurowings Discover” »

Aufbruchstimmung beim Kranich

Airbus A350-900 von Philippine Airlines. Er wird umbemalt und fliegt bald bei Lufthansa/Foto: Philippine Airlines

Lufthansa hat ihre Langstrecken-Orders bei Airbus und Boeing aufgestockt und legt noch mit einem weiteren A350 nach, allerdings mit einem geleasten. Soeben wurde bekannt, dass Lufthansa einen zusätzlichen Airbus A350 least. Die Maschine ist am 10. Juli an Lufthansas Basis in München angekommen. Am 19. Juli soll es eine PR-Party zum Aufbruch geben.

Lufthansa least jene Maschine, die am 21. Dezember aus Los Angeles nach Manila zurückkehrte, die am Tag nach ihrer Landung von Philippine Airlines außer Betrieb genommen und an die Leasingfirma zurückgegeben wurde. Das Untenehmen Continue reading “Aufbruchstimmung beim Kranich” »

Staatsschulden zurückzahlen noch vor der Bundestagswahl?

Lufthansa Chef will Staatsschulden loswerden/Foto: Lufthansa

Die Lufthansa will nach Worten von Vorstandschef Carsten Spohr die milliardenschwere Finanzhilfe des Staates in der Corona-Krise in wenigen Monaten zurückzahlen. „Wir waren eines der ersten Unternehmen, das von der Bundesregierung gerettet wurde. Wir wollen auch eines der ersten Unternehmen sein, das die Rettungsmittel zurückzahlt – hoffentlich noch vor der Bundestagswahl“, sagte er im Gespräch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel bei der Nationalen Luftfahrtkonferenz.

Der Wahltermin ist am 26. September. Deutschland, Österreich, Belgien und die Schweiz hatten Continue reading “Staatsschulden zurückzahlen noch vor der Bundestagswahl?” »

Lufthansa offen für die Forderung des SPD-Kanzlerkanditaten Olaf Scholz für Flugmindestpreis

Lufthansa-Schalter in München
Lufthansa-Vorstand Hohmeister findet die Forderung von SPD-Kanzlerkandidat Scholz legitim – auch zum Schutz vor »Fantasiepreisen« der Konkurrenz./Lufthansa-Schalter in München Foto: AFP

Lufthansa: Buchungszahlen steigen massiv

242382141.jpg
Bei Lufthansa geht es wieder bergauf. Je besser das Geschäft, desto schneller wird das Unternehmen die Staatshilfen zurückzahlen können. (Foto: picture alliance / Daniel Kubirski)

Die Buchungszahlen bei Lufthansa haben sich verzehnfacht. Diese positive Entwicklung wird auch Einfluss auf die Rückzahlung der im letzten Jahr geleisteten Staatshilfen haben, sagt Lufthansa-Vorstand Hohmeister.

Die in der Corona-Krise von Insolvenz bedrohte Fluggesellschaft will die staatlichen Stabilisierungshilfen „so rasch wie möglich“ zurückzahlen. Continue reading “Lufthansa: Buchungszahlen steigen massiv” »

BDL-Faktencheck zu Annalena Baerbocks Aussagen zum Luftverkehr

Baerbock will Kurzstreckenflüge abschaffen/Foto: tagesschau.de

Die Aussagen der Grünen-Vorsitzenden Annalena Baerbock zum Luftverkehr sind laut dem Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) unzutreffend. Klimaschutz im Luftverkehr lasse sich nur auf Basis sachgerechter Analysen und zutreffender Fakten voranbringen.

Die Vorsitzende und Kanzlerkandidatin der Partei Bündnis 90/Die Grünen Annalena Baerbock hat sich in einem aktuellen Interview zu Flugpreisen und zur Besteuerung des Luftverkehrs geäußert (BILD am Sonntag und bild.de). Im Interview stelle sie Behauptungen auf, die einem Faktencheck nicht standhalten würden. Continue reading “BDL-Faktencheck zu Annalena Baerbocks Aussagen zum Luftverkehr” »

Flugzeugbauer und Airlines wollen sich mit Wasserstoff neu erfinden

Die Luftfahrt steht in Sachen Klimaschutz unter besonders hohem Druck. Quelle: Julius Brauckmann (Airbus, Getty Images, Dpa Bildfunk)
Luftfahrt und das Thema Wasserstoff/Image: Airbus, Getty Images

Der europäische Flugzeughersteller Airbus will Kerosin durch Wasserstoff ersetzen – der US-amerikanische Konkurrent Boeing ist skeptisch. Fluggesellschaften wie Lufthansa bereiten sich auf den Wandel vor. Es gibt nur ein Problem: Die technischen Lösungen für einen Umstieg auf Wasserstoff sind bislang nur im Ansatz vorhanden. Außerdem ist die gesamte Infrastruktur in der Luftfahrt noch auf kerosinbetriebene Antriebe ausgerichtet. Aber ganz sicher ist: Der Wechsel auf Wasserstoff wird sehr langwierig und teuer. Das schreckt den Airbus-Rivalen Boeing bisher ab.

„Wasserstoff ist eine der vielversprechendsten Technologien“, so Airbus-Chef Guillaume Faury.  Die Luftfahrt steht unter Handlungsdruck. Laut Continue reading “Flugzeugbauer und Airlines wollen sich mit Wasserstoff neu erfinden” »

Klimaschutz und Kapitalerhöhung – Lufthansa Hauptversammlung 2021

Virtuelle Lufthansa Hauptversammlung am 4. Mai 2021/Foto: Lufthansa

Die  größte deutsche Airline hat 2020 ein Minus in Milliardenhöhe erwirtschaftet – die Corona-Krise hat ihr mächtig zugesetzt. Vorstandschef Carsten Spohr verbreitete auf der virtuellen Hauptversammlung am 4. Mai vor allem Optimismus, denn es wird neu investiert. Außerdem betonte Spohr, sei sein Unternehmen  aus vollster Überzeugung auf „Kurs Nachhaltigkeit“ und betonte die besondere Bedeutung der Umwelt für das künftige Geschäft.

Auf der diesjährigen Hauptversammlung der Airline war eine mögliche Regierungsbeteiligung der Öko-Partei allgegenwärtig Continue reading “Klimaschutz und Kapitalerhöhung – Lufthansa Hauptversammlung 2021” »

Lufthansa: Stellenabbau läuft nicht wie geplant

Lufthansa Airbus A320

Beim Stellenabbau in Deutschland läuft für Lufthansa nicht alles wie geplant. Der Konzern setzt in der Corona-Flaute auf die Schließung von Teilgesellschaften, während die große Masse der Beschäftigten im Kern noch vor betriebsbedingten Kündigungen geschützt ist und im laufenden Jahr mit Kurzarbeitergeld über die Runden kommt. An manchen Stellen wird sogar neu eingestellt.

Relativ schnell hatte sich der Konzern nach dem Einbruch im vergangenen Jahr entschieden, Continue reading “Lufthansa: Stellenabbau läuft nicht wie geplant” »

Bis Reiseflughöhe 13 000 Meter geschützt vor kosmischer Strahlung

Die Mess-Crew des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt an Bord des Lufthansa Airbus A350-900/Foto: (DLR)

Auf einer Reiseflughöhe von 43.000 Fuß (das entspricht mehr als 13 Kilometern) wirkt die Erdatmosphäre immer noch wie ein Schutzschild gegen die kosmische Strahlung im geografischen SAA-Bereich. Eine  Wissenschaftlerin und zwei Wissenschaftler vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) haben dazu auf einem Nonstop-Flug zwischen Hamburg und den Falklandinseln die genauen Strahlungswerte ermittelt. 

Sind Crew und Passagiere einer erhöhten Strahlung ausgesetzt, wenn sie im Flugzeug den geografischen Bereich der Südatlantischen Anomalie (SAA) durchqueren? Wissenschaftler Continue reading “Bis Reiseflughöhe 13 000 Meter geschützt vor kosmischer Strahlung” »