DLR präsentiert Zeitgemäßes und Spannendes auf der Paris Air Show 2019

Die Falcon 20E der DLR-Forschungsflotte. Wissenschaftler nutzen die Falcon, um vielfältige Fragen der Atmosphären- und Klimaforschung zu untersuchen./Foto: DLR

Der  Airline-Verband IATA gab Anfang Juni in Seoul einen Vorgeschmack auf die neue Zeitrechnung im zivilen Flugzeuggeschäft. Normalerweise liefern sich auf der Luft- und Raumfahrtausstellung in Paris  – dieses Jahr vom 17. bis 23. Juni –  Airbus und Boeing einen ehrgeizig geführten Wettbewerb. Während bei Airbus rund um den 50. Geburtstag die Zeichen auf Feiern stehen, herrscht bei Boeing die größte Krise in der Unrternehmensgeschichte. Zeitgemäßes und Spannendes präsentiert das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt, DLR.
Continue reading “DLR präsentiert Zeitgemäßes und Spannendes auf der Paris Air Show 2019” »

Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2

Solaranlage SUN-to-LIQUID zur Herstellung von Kerosin/Foto: DLR

Die Umstellung von fossilen auf erneuerbaren Kraftstoff ist eine der wichtigsten Herausforderungen der Zukunft. Innerhalb des von der Europäischen Union und der Schweiz geförderten Projekts „SUN-to-LIQUID“ gelang erstmals die Herstellung von solarem Kerosin. Die  Produktion von erneuerbarem Kerosin aus Wasser und CO2 wird durch konzentriertes Sonnenlicht ermöglicht. Continue reading “Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2” »

EKG und Telemedizin auf Lufthansa Langstreckenflügen

EKG in 10 000 Metern Höhe/Foto: Lufthansa

Ab sofort sind alle Lufthansa Langstreckenflüge mit dem mobilen „EKG-System CardioSecur“ ausgerüstet. Das System ermöglicht es Flugbegleitern, bei medizinischen Notfällen ohne kardiologisches Fachwissen ein EKG aufzuzeichnen, das zur Diagnose direkt an eine medizinische Hotline am Boden gesendet wird. Continue reading “EKG und Telemedizin auf Lufthansa Langstreckenflügen” »

Erste europäische Fabrik für Biokerosin

Visualisierung der Anlage in Delfzijl: 100.000 Tonnen Treibstoff pro Jahr/Foto: aero telegraph

2022 nimmt in den Niederlanden die erste europäische Fabrik für Biokerosin den Betrieb auf.  KLM verpflichtet sich, den Großteil der Produktion abzunehmen.

Anfang des Jahres hatte die Europäische Union in ihrem Luftfahrt-Umweltreport erklärt, dass sie nachhaltige Flugzeugtreibstoffe für enorm wichtig hält und Anreize zur Nutzung schaffen will, aber Continue reading “Erste europäische Fabrik für Biokerosin” »

Luftfahrt Ideenschmiede diskutiert Klimawirkungen des Luftverkehrs

Bisher gibt es noch keine technologische Lösung, die zur Erreichung der europäischen Umweltziele in der Luftfahrt führen würde/Foto: dpa

Rund 200 Teilnehmer aus 17 Ländern waren am 7. und 8. Mai der Einladung der Luftfahrt-Ideenschmiede auf den Ludwig Bölkow Campus bei München gefolgt.  Das Bauhaus Luftfahrt hatte sein viertes wissenschaftliches Symposium zur langfristigen Entwicklung des Luftverkehrs veranstaltet. Das Thema 2019: „Luftfahrtziele über den Flightpath 2050″ hinaus“.  Continue reading “Luftfahrt Ideenschmiede diskutiert Klimawirkungen des Luftverkehrs” »

Kritik an Lufthansa wegen zu wenig Aktivität gegen CO2-Anstieg

Foto: Lufthansa

Erstmalig hat der Dachverband der kritischen Aktionärinnen und Aktionäre von Europas umsatzstärkster Airline bei der Jahreshauptversammlung am 7. Mai die Klimaproblematik diskutiert. In einem förmlichen Antrag zur Tagesordnung forderte der Verband sogar die Mitglieder des Vorstands nicht zu entlasten, weil sie zu wenig gegen den Anstieg der CO2-Emissionen getan hätten. Doch mit großer Mehrheit haben die Aktionäre die Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2018 entlastet. 

Bereits bei der Hauptversammlung des Energieriesen RWE hatte die Organisation einen Teil ihres Rederechts an Aktivisten der Bewegung „Fridays for future“ abgetreten.
Continue reading “Kritik an Lufthansa wegen zu wenig Aktivität gegen CO2-Anstieg” »

Politik und Industrie müssen handeln, um CO2-neutrales Fliegen zu ermöglichen

Matthias von Randow, Hauptgeschäftsführer des BDL/Foto: BDL

„Zur Erreichung unseres langfristigen Ziels des CO2-neutralen Fliegens bedarf es des gemeinsamen Handelns von Politik und Industrie, damit alternative strombasierte Kraftstoffe zu marktfähigen Preisen hergestellt werden können“ sagt Matthias von Randow, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) zur aktuellen Debatte um eine stärkere Bepreisung von CO2-Emissionen.

Vor dem Hintergrund der wachsenden Nachfrage sei die zentrale Zukunftsfrage der Luftfahrtbranche, wie man Luftverkehr nachhaltig organisiere. Continue reading “Politik und Industrie müssen handeln, um CO2-neutrales Fliegen zu ermöglichen” »

Lufthansa streicht Wachstumspläne von Lowcosttochter Eurowings

Eurowings-Airbus A330/Foto Eurowings

Der Lufthansa-Konzern streicht die Wachstumspläne ihrer Lowcosttochter Eurowings. Im laufenden Jahr werde das Flugangebot von Eurowings auf dem Niveau des Vorjahres bleiben, teilte der Dax-Konzern am 30. April in Frankfurt bei der Vorlage der Quartalszahlen mit. Zuletzt hatte der Vorstand noch eine Steigerung um zwei Prozent im Auge gehabt.

Die eingedampften Pläne sollen helfen, Continue reading “Lufthansa streicht Wachstumspläne von Lowcosttochter Eurowings” »

„Europa liegt Lufthansa besonders am Herzen“

Lufthansa Airbus A320 AIZG ruft auf zur Europawahl /Foto: Lufthansa
Seit 24. April – vier Wochen vor der Wahl des Europäischen Parlaments – trägt ein Airbus A320 auf dem Rumpf, anstelle des gewohnten Lufthansa Schriftzuges einen Aufruf zur Europawahl: „SayYesToEurope“.
Ergänzend zur  deutschen Flagge, die auf dem hinteren Teil des Flugzeugrumpfs neben der Registrierung des Flugzeugs lackiert ist, wird künftig auch die europäische Flagge auf allen Flugzeugen zu sehen sein. Damit will sich Lufthansa für eine hohe Wahlbeteiligung bei der Europawahl einsetzen. Continue reading “„Europa liegt Lufthansa besonders am Herzen“” »

Comac bald neben Airbus und Boeing dritte Macht am Himmel?

Foto: english.comac.cc

Zwei  Abstürze in Folge haben das Image von Boeing in China schwer beschädigt. Der chinesische staatliche  Flugzeugbauer Comac will davon profitieren und steht zum Angriff bereit.

Die Flugzeugabstürze in Indonesien und Äthiopien mit insgesamt 346 Todesopfern sind auch in China ein großes Thema. Im Staatsfernsehen und im Internet werden Animationen gezeigt, in denen die Nase der Unglücksmaschine 737 Max scheinbar unkontrollierbar in der Luft auf und ab schwingt, bis es zum Crash kommt. Doch berichtet wird nicht nur über das Boeing-Desaster. Es geht auch darum, wie Chinas eigener Flugzeugbauer Comac aufgestellt ist. Der Staatskonzern hat den Auftrag, das ,Duopol´ Boeing und Airbus am Himmel zu sprengen. Continue reading “Comac bald neben Airbus und Boeing dritte Macht am Himmel?” »