Lufthansa Group weiterhin Nummer eins in Europa

Foto: Lufthansa

Mit 142 Millionen Passagieren im Jahr 2018 ist die Lufthansa Group die Nummer eins in Europa, die Airlines der Group sind bei den Passagierzahlen weiter auf Rekordkurs, der Sitzladefaktor ist mit 81,4 Prozent so hoch wie nie zuvor und der Punkt-zu-Punkt-Verkehr treibt das Wachstum.
Continue reading “Lufthansa Group weiterhin Nummer eins in Europa” »

Friedenslicht fliegt mit Austrian Airlines

Ein Licht als Symbol für den Frieden bedeutet derzeit etwas ganz Besonderes. Bereits zum 32. Mal flog gestern Abend mit OS 858 das ORF-Friedenslicht mit Austrian Airlines von Tel Aviv nach Österreich und landete mit der wertvollen Fracht an Bord sicher am Flughafen Wien-Schwechat.

Foto: Austrian Airlines

Begleitet wurde der Transport vom diesjährigen Friedenslichtkind Niklas Lehner, Friedenslicht-Projektleiter Günther Hartl vom ORF-Landesstudio Oberösterreich (links) und Austrian Airlines Sicherheitsbeauftragten Wolfgang Kerndler. Continue reading “Friedenslicht fliegt mit Austrian Airlines” »

Die Starken werden stärker, die Schwachen werden schwächer

Die Starken werden stärker: die Lufthansa Group/Foto: Lufthansa

Weil Kerosin teurer geworden ist, will Lufthansa die Ticketpreise anheben. Bei der Vorlage der Quartalszahlen nannte Lufthansa-Chef Carsten Spohr ein Beispiel dafür, was sich künftig ändern wird. So könnten derzeit zwei Stunden im Auto-Parkhaus am Flughafen teurer sein als ein Billigticket nach Mallorca, sagte Spohr. „Das hat aus meiner Sicht keine Zukunft als Branche.“ Continue reading “Die Starken werden stärker, die Schwachen werden schwächer” »

Von Wien ans Kap

Kapstadt, Südafrika, die pulsierende Stadt am Kap/Foto: focus.de

Die Lufthansa Group bietet seit 28. Oktober Flüge mit Austrian Airlines von Wien in die südafrikanische Metropole an. Zweimal pro Woche geht es mit einer Boeing 777 und einer Sitzkapazität von 306 Plätzen in die zweitgrößte Stadt Südafrikas, unmittelbar an der Tafelbucht des atlantischen Ozeans und 45 Kilometer nördlich vom Kap der guten Hoffnung gelegen. Continue reading “Von Wien ans Kap” »

AUA baut europäisches Streckennetz aus

Foto: Austrian Airlines

Im Winterflugplan 2018/19 baut Austrian Airlines das europäische Streckennetz kräftig aus. Unter anderem von Wien nach Berlin, Düsseldorf und Hamburg aber auch nach Kopenhagen, Kiew, Athen oder Krakau. Neben den Europaflügen werden die Frequenzen nach Nordamerika erhöht. Damit soll Wien als Drehkreuz der Lufthansa Group weiter gestärkt werden, erklärte AUA CCO Andreas Otto in Wien. Continue reading “AUA baut europäisches Streckennetz aus” »

Lufthansa und Austrian Airlines wollen weiterhin nach Teheran fliegen

British Airways und Air France-KLM ziehen sich ab Mitte September aus dem Iran zurück. Lufthansa und Austrian Airlines aber wollen die Flüge aus Frankfurt und Wien nach Teheran fortsetzen. Es seien keine Änderungen geplant, sagte ein Unternehmensprecher gegenüber der Presse. Gleiches gelte für Codeshare-Flüge mit Iran Air, die eigene Passagiere in die Lufthansa- und Austrian Airlines-Maschinen einbuchen kann.

Air France-KLM und British Airways wollen ab Mitte September ihre Flüge nach Teheran aus wirtschaftlichen Erwägungen einstellen. Weitere Airlines Continue reading “Lufthansa und Austrian Airlines wollen weiterhin nach Teheran fliegen” »

Austrian Airlines – gute Halbjahreszahlen und CEO-Staffelübergabe

Kay Kratky übergibt den CEO-Altimeter an Alexis von Hoensbroech/Foto: Austrian Airlines

Die österreichische Fluglinie der Lufthansa Group und Österreichs Flag-Carrier konnte im ersten Halbjahr 2018 nach einem starken zweiten Quartal ein Ergebnis rund um den Break-even erreichen. Der bisherige AUA-Chef Kay Kratky übergibt am 1. August an Alexis von Hoensbroech. Kratky wünschte von Hoensbroech „always blue skies“. 
Continue reading “Austrian Airlines – gute Halbjahreszahlen und CEO-Staffelübergabe” »

Übernahme von Air Berlin-Teilen beflügelt Lufthansa

Übernahme von Air Berlin-Teilen bringt Aufwind /Foto: LH Group

Die Übernahme von Air-Berlin-Teilen und ein guter Ticketabsatz haben der Lufthansa Group im ersten Halbjahr kräftigen Aufwind beschert. Von Januar bis Juni beförderte das Unternehmen samt ihren Töchtern wie Swiss, Austrian Airlines und Eurowings rund 66,9 Millionen Fluggäste und damit 11,9 Prozent mehr als im Vorjahr, das teilte der Dax-Konzern am 10. Juli in Frankfurt mit.

Die Auslastung der Maschinen verbesserte sich um 0,8 Prozentpunkte auf 79,8 Prozent. Im Juni legte sie im gleichen Maß auf 83,5 Prozent zu. Im Monat Juni wuchs die Zahl der Fluggäste um 11,8 Prozent auf rund 13,3 Millionen.
Die Lufthansa hatte nach der Pleite von Air Berlin große Teile der einst zweitgrößten deutschen Airline übernommen und nach und nach in ihre Lowcost-Tochter Eurowings integriert.Zur Entwicklung der Ticketpreise machte die Lufthansa erstmals keine Angaben mehr. In den vorangegangenen Monaten hatte die Nachricht von stagnierenden Ticketerlösen den Aktienkurs des Konzerns teils deutlich unter Druck gesetzt.Im Frachtgeschäft konnte das Unternehmen seine Verkehrsleistung im ersten Halbjahr um 2,9 Prozent auf 5371 Millionen Tonnenkilometer steigern. Im Juni fiel sie jedoch um 0,6 Prozent schwächer aus als im Vorjahresmonat.
Quellen: Lufthansa Group, dpa-AFX

AUA baut Streckennetz um

Austrian Airlines Boeing 777/Foto: Austrian Airlines

Austrian Airlines, die österreichische Airline der Lufthansa Group, fliegt mit Beginn des Winterflugplans wieder nach Kapstadt. Die Strecke war vor zehn Jahren eingestellt worden. Auch Tokio steht wieder neu auf dem Flugplan. Hingegen werden Hongkong, Havanna und Colombo (Sri Lanka) aus dem Programm genommen.  Continue reading “AUA baut Streckennetz um” »

Alexis von Hoensbroech wird neuer AUA-Chef

Alexis von Hoensbroech/Foto: Austrian Airlines

Der Aufsichtsrat von Austrian Airlines AG hat Lufthanseat Alexis von Hoensbroech (47) einstimmig zum neuen CEO und Vorstandsvorsitzenden der österreichischen Airline bestellt. Er folgt ab 1. August 2018 Kay Kratky nach.

Dr. Alexis von Hoensbroech studierte Physik an der Universität Bonn und promovierte anschließend in einem Thema aus der Astrophysik am Max-Planck-Institut für Radioastronomie und der Universität Bonn. Seine Karriere startete der Rheinländer 1999 bei der Unternehmensberatung The Boston Consulting Group in München und Tokio. Im Jahr 2005 wechselte Continue reading “Alexis von Hoensbroech wird neuer AUA-Chef” »