Alitalia will angeblich nicht mehr mit Lufthansa kooperieren

Alitalia will bei Skyteam bleiben/Foto: reuters

Die erst vor Kurzem verstaatlichte Alitalia werde auch weiterhin mit Air France/KLM und anderen Skyteam-Mitgliedern kooperieren und sei an einer kommerziellen Zusammenarbeit mit der Lufthansa Group nicht mehr interessiert. Das will das österreichische Online Magazin  „AviationNetOnline“  in Erfahrung gebracht haben. Continue reading “Alitalia will angeblich nicht mehr mit Lufthansa kooperieren” »

Lufthansa-Sparprogramm „Renew“: Kosten reduzieren und Neues aufbauen

Lufthansa-Chef Carsten Spohr/Foto: dpa

Das erste Hilfsgeld aus dem 9-Milliarden-Euro-Paket des Staats ist geflossen. Jetzt  hat der Lufthansa-Konzernvorstand mit dem Sparprogramm „Renew“ weitere Maßnahmen zur Bewältigung der Corona-Krise beschlossen.  Diese betreffen nicht nur die Zahl der Flugzeuge, sondern auch die Führungskräfte und die Verwaltung. So soll im Konzern, der bis zum Jahr 2023 um 100 Flugzeuge schrumpfen soll, jede fünfte mit einer Führungskraft besetzte Stelle gestrichen werden. In den Büros werden 1000 Verwaltungs-Arbeitsplätze abgebaut, wie Lufthansa am 8. Juli  mitteilte. Continue reading “Lufthansa-Sparprogramm „Renew“: Kosten reduzieren und Neues aufbauen” »

Boeing – ein tödliches System?

Im März 2019 stürzte eine Boeing 737 MAX kurz nach dem Start in Äthiopien ab. 157 Menschen starben. Das neueste Modell des meistverkauften Verkehrsflugzeuges der Welt darf seither nicht mehr fliegen/Foto: ard.de

Termindruck, Kostendruck,  Profitgier, kalkuliertes Risiko, unkoordiniertes Zusammenspiel der Behörden – ein brisanter Mix für eine unglaubliche Geschichte. Whistleblower und pensionierte Ingenieure von Boeing erzählen. Es bleibt nur die Hoffnung, dass dieser ARD-Bericht, ausgestrahlt am 29. Juni 2020, von vielen Menschen gesehen wurde und entsprechend beachtet wird.

https://www.ardmediathek.de/ard/video/exclusiv-im-ersten-boeing-das-toedliche-system/das-erste/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL3JlcG9ydGFnZSBfIGRva3VtZW50YXRpb24gaW0gZXJzdGVuL2MwMDBkNzE3LTQ4NzMtNDI3Ny04N2Q2LWM4ZjY4MmY3NGJlMA/

Quelle: ARD

Lufthansa gerettet! Aktionäre stimmen Rettungspaket zu

Foto: Lufthansa

Mit 5,7 Milliarden Euro in Form einer stillen Beteiligung liefert der Staat die dringend benötigte Liquidität, um den Flugbetrieb am Laufen zu halten. Hinzu kommt Continue reading “Lufthansa gerettet! Aktionäre stimmen Rettungspaket zu” »

Showdown in Frankfurt – Schicksalstag für Lufthansa

Quo vadis Lufthansa? Entscheidung fällen die Aktionäre am 25. Juni 2020 /Foto: Lufthansa

In der Lufthansa Hauptversammlung sollen die Aktionäre morgen, am 25. Juni 2020, in Frankfurt über die mühsam mit dem Staat ausgehandelte Rettung abstimmen. Es ist das letzte und auch das entscheidende Votum. Stimmen die Aktionäre zu, erhält die Lufthansa das von der Bundesregierung zugesagte Stabilisierungspaket über neun Milliarden Euro und kann damit die Folgen der Coronakrise im Kern unbeschadet überstehen.

Alle Blicke richten sich aber derzeit auf den Selfmade-Milliardär Heinz Hermann Thiele, der als größter Aktionär mit einem Anteil von 15,5 Prozent den Staatseinstieg im Alleingang verhindern könnte. Grund ist die geringe Beteiligung von weniger als 38 Prozent der Stimmrechte an der Hauptversammlung, Continue reading “Showdown in Frankfurt – Schicksalstag für Lufthansa” »

Austrian Airlines – emotionaler Neustart

Foto: orf.at

Nach fast drei Monaten unfreiwilliger Zwangspause hat Austrian Airlines am 15. Juni ihren Linienflugbetrieb wieder aufgenommen. Dutzende Freiwillige des Bodenpersonals bildeten ein Spalier vor Gate F1 am Flughafen Wien.

Die abfliegenden Passagiere – nicht nur die der ersten Austrian-Maschine nach München – wurden mit Klatschen, Jubelrufen und Fähnchen-Schwingen begrüßt. Ein überaus emotionaler Moment. CEO Alexis von Hoensbroech sprach in seiner Begrüßungsrede von einem „sehr emotionalen Tag“ und Continue reading “Austrian Airlines – emotionaler Neustart” »

Britische Airlines klagen gegen Regierung wegen Quarantäne

Foto: Ryanair

Die Maßnahme werde „verheerende Auswirkungen auf den britischen Tourismus und die weitere Wirtschaft haben und Tausende Arbeitsplätze vernichten“, hieß es in einer Mitteilung der Airlines. Die britische Regierung hatte vergangenen Monat angeordnet, dass sich Flugpassagiere aus dem Ausland ab dem 8. Juni für 14 Tage in Quarantäne begeben müssen. Die Regelung soll mindestens drei Wochen lang gelten und frühestens Ende Juni überprüft werden. Wer gegen die Regel verstößt, dem droht ein Bußgeld von umgerechnet 1125 Euro. Continue reading “Britische Airlines klagen gegen Regierung wegen Quarantäne” »

Schicksalspoker unter Zeitdruck

Foto: Lufthansa

Bei Lufthansa sind Tausende Stellen in Gefahr. Die Airline erklärte, aufgrund der Corona-Krise würden rechnerisch 22.000 Vollzeitstellen oder 26.000 Arbeitsplätze weniger benötigt. Wenn die Aktionäre am 25. Juni über ein staatliches Rettungspaket abstimmen und bis 2024 auf Dividende verzichten, sollen sie auf der anderen Seite wissen, dass ihre Airline drastisch Personal abbaut. Heftige Kritik kommt inzwischen von der Opposition. Die Grünen etwa fordern ein Nachverhandeln des Rettungspakets.

Die Airline-Gruppe brauche nach der Krise rechnerisch 22.000 Vollzeitstellen oder rund 26.000 Mitarbeiter weniger als heute, erklärte die Lufthansa am Mittwochabend nach einem Tarifgipfel mit den Gewerkschaften UFO, Verdi und Vereinigung Cockpit in Frankfurt. Bisher war offiziell von deutlich mehr als 10.000 Arbeitsplätzen die Rede. Continue reading “Schicksalspoker unter Zeitdruck” »

Lufthansa: 2,1 Milliarden Verlust im 1. Quartal und umfassender Konzernumbau

Foto: Lufthansa

Die Pandemie hat der Lufthansa einen Verlust von über zwei Milliarden Euro beschert – im ersten Quartal. Das zweite Quartal wird noch schlimmer. Dem Konzern stehen deshalb tiefe Einschnitte bevor, allen beim Personal.

Die Lufthansa bestätigte am 3. Juni, dass in den ersten drei Monaten dieses Jahres ein Fehlbetrag von 2,1 Milliarden Euro entstanden ist. Zum  operativen Verlust von 1,2 Milliarden Euro kam noch ein Verlust in Termingeschäften mit Treibstoff in Höhe von 950 Millionen Euro hinzu. Allerdings Continue reading “Lufthansa: 2,1 Milliarden Verlust im 1. Quartal und umfassender Konzernumbau” »

Ab 8. Juni Mund- und Nasenschutz-Plicht bei Lufthansa