Waldbrandbekämpfung aus der Luft – Löschflugzeug INFERNO auf Platz 1

Löschflugzeug Inferno

Der Klimawandel und die damit verstärkt auftretenden Waldbrände führen vor Augen, wie wichtig es ist, zu handeln, ist sich Dr. Markus Fischer, DLR-Bereichsvorstand Luftfahrt und Juryvorsitzender der DLR Design Challenge, sicher. Die Studierenden im Wettbewerb hätten  beachtliche Impulse gesetzt, wie eine hochwirksame Waldbrandbekämpfung aussehen könnte.

Mit dem ersten Platz prämierte die Jury des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) bei der diesjährigen DLR Design Challenge das Konzept INFERNO der Universität Stuttgart. Es folgten die TU Dresden mit PEL-E-FAN-T auf Platz zwei und die RWTH Aachen mit FireWasp auf Platz drei. Aufgrund des Klimawandels nimmt das Risiko für Waldbrände aktuell auf der ganzen Welt zu. Die Aufgabe der DLR Design Challenge 2022 greift dieses Thema auf und erfordert einen ganzheitlichen Ansatz.

https://www.dlr.de/content/de/video/2022/gewinnerteam-der-uni-stuttgart-dlr-design-challenge

Ein systemischer Entwurf mit optimalem Zusammenwirken einer Flotte von Löschflugzeugen sowohl untereinander als auch mit Einheiten am Boden soll die transportierte Wassermenge innerhalb von 24 Stunden zum Brandgebiet maximieren. Sechs Studierendenteams präsentierten Anfang August 2022 beim finalen Symposium des Wettbewerbs ihre Entwürfe. Gastgeber der Abschlussveranstaltung für die Teams war das austragende DLR-Institut für Systemarchitekturen in der Luftfahrt in Hamburg.

Den ers­ten Platz der DLR De­sign Chal­len­ge 2022 zur Wald­brand­be­kämp­fung ge­winnt das Lösch­flug­zeug IN­FER­NO (kurz für IN­tel­li­gent Fi­rE Re­spoN­se Ope­ra­ti­on) vom Sie­ger­team der Uni­ver­si­tät Stutt­gart. Es nutzt acht ho­ri­zon­ta­le Ro­to­ren um senk­recht star­ten und lan­den zu kön­nen und zwei Pro­pel­ler für den Vor­wärts­flug. Mög­lich­ge­macht wird dies durch das hy­bri­d­elek­tri­sche An­triebs­kon­zept, das durch Su­staina­ble Avia­ti­on Fuel (SAF) an­ge­trie­ben wird. Das Flug­zeug kann Was­ser auch von klei­nen Ge­wäs­sern auf­neh­men. IN­FER­NO ist hoch mo­du­lar ent­wor­fen, um auch Fracht oder Pas­sa­gie­re zu trans­por­tie­ren. Um die Lösch­ak­ti­vi­tä­ten noch ef­fek­ti­ver zu ma­chen, sieht das Be­triebs­kon­zept die Mög­lich­keit zur Luft­be­tan­kung vor.
 

DLR Design Challenge

Die jährliche Design Challenge findet nun bereits zum sechsten Mal in Folge statt. Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie fanden sowohl die Auftaktveranstaltung als auch viele Entwurfsarbeiten der Teams zu einem großen Teil online statt. Die Abschlussveranstaltung konnte als hybride Veranstaltung am DLR-Standort Hamburg im ZAL Tech Center durchgeführt werden. Im Nachklang der DLR Design Challenge 2022 werden die drei erstplatzierten Teams ihre Konzepte auf dem Deutschen Luft- und Raumfahrtkongress (DLRK 2022) in Dresden präsentieren. Darüber hinaus wird das Siegerteam seinen Entwurf auf dem Congress of the International Council of the Aeronautical Sciences (ICAS 2022) in Stockholm vorstellen sowie in einem DLR-Workshop zur luftgestützten Waldbrandbekämpfung weiter vertiefen.

Quelle: DLR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.