Eurowings Discover: Lufthansas neuer Ferienflieger

Lufthansa will ihre touristische Langstrecke in Zukunft nicht unter dem Namen „Ocean“, sondern unter dem Namen „Eurowings Discover“ bedienen und das soll auch an der Bemalung der Jets sichtbar sein.

In der Öffentlichkeit wurde der Name für Lufthansas Pläne für die touristische Langstrecke in den vergangenen Monaten bekannt. Der Konzern betonte stets, dass Ocean sei zwar ein Projektname sei, auch eine Betriebslizenz, aber keine Marke. Tatsächlich werden Passagiere nie eine Reise mit Ocean buchen. Laut Lufthansa bestätigt, soll  der Name für die touristische Langstrecke „Eurowings Discover“ lauten. Weil der Betrieb mit einem eigenen Luftverkehrsbetreiberzeugnis (Air Operator Certificate, kurz AOC) geplant sei, brauche man aufgrund luftrechtlicher und handelsrechtlicher Anforderungen einen eigenen Namen. Mit Inbetriebnahme des neuen AOCs würden die Flüge deshalb unter dem Namen „Eurowings Discover“ geführt. Eurowings Discover werde  Ocean aber auch ganz offiziell ablösen. Für die eingetragene Gesellschaft werde in den kommenden Wochen eine entsprechende Angleichung im Handelsregister erfolgen,  erklärte ein Unternehmens-Sprecher.

Zuerst hatte das Portal Airliners darüber berichtet. Zur Namenswahl erklärte ein Sprecher gegenüber aeroTELEGRAPH, dass die Lufthansa-Gruppe schon in der Vergangenheit unter der Marke Eurowings touristische Langstrecke angeboten habe. Daran wolle man anknüpfen. Der Namenszusatz Discover beziehe sich auf den Wunsch des Menschen, Neues entdecken zu wollen.

Die Eurowings-Lackierung der Flugzeuge soll einen Zusatz bekommen, so dass die entsprechenden Jets auch nach außen hin als Eurowings Discover sichtbar sein werden. Lufthansa äußerte sich nicht explizit dazu, ob es sich dabei um eine Beklebung oder Bemalung handeln wird, doch eine Beklebung erscheint wahrscheinlicher.

Eurowings Discover soll ab Sommer 2021 sukzessive den Betrieb aufnehmen und von Frankfurt aus starten.

Quellen: Lufthansa, aeroTELEGRAPH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.