Konzerte aus dem Rheingau für zu Hause

Den digitalen Rheingauer Festival Sommer 2020 zu Hause genießen/Foto: RMF

Den Auftakt der digitalen Konzertreihe 2020 bildet das Konzert „All about Mozart“ im Kloster Eberbach.  In der Eberbacher Klosteranlage entfaltet sich ein mitreißendes Programm, das das große Genie der Wiener Klassik in all seinen Facetten zeigt. Dabei sind die SolistInnen Ana de la Vega, Bomsori Kim, Nils Mönkemeyer und Sarah Willis, die kubanische Band Sarahbanda und das Württembergische Kammerorchester Heilbronn unter der Leitung von Benjamin Reiners.

Für das zweite Konzert hat der US-amerikanische Organist Cameron Carpenter seine „International Touring Organ“ in der Asbachgasse in Rüdesheim aufgestellt.

Die junge Pianistin Claire Huangci stellt in ihrem Rezital Ludwig van Beethoven in den Mittelpunkt. Der Spiegelsaal von Schloss Johannisberg ist ein ganz besonderer Ort, der normalerweise nicht öffentlich zugänglich ist.

Im  kühnen Klangexperiment „New Eyes on Baroque“ begegnen sich die Sopranistin Jeanette Köhn, ein exquisites Jazzensemble rund um den Starposaunisten Nils Landgren und das klassisch orientierte Vokalensemble Voktett Hannover, um bekannte Werke von Bach und seinen Kollegen in einen neuen Kontext zu stellen. Für die besondere Atmosphäre sorgte die im Jugendstil geprägte Lutherkirche in Wiesbaden.

Für das fünfte Konzert unter der Titel „Spaniens Saiten“ vereinen sich die drei Spanier Maria Dueñas, Pablo Ferrandez und Pablo Sainz Villegas exklusiv für uns zum Trio. Violine, Violoncello und Gitarre – in dieser außergewöhnlichen Besetzung bringen die Ausnahmekünstler das Jagdschloss Platte in Wiesbaden zum Klingen. Musikalisch und optisch ein wahrer Hochgenuss.

„Trotz Corona konnten wir ein fantastisches Programm für das digitale Rheingau Musik Festival zusammenstellen“ so Marsilius Graf von Ingelheim, Geschäftsführer des Rheingau Musik Festivals. Gemeinsam mit der Telekom sei dies gelungen. jwm

Die Links zu den Konzertstreams:

Claire Huangci Klavier

New Eyes on Baroque

Spaniens Saiten

„All about Mozart“

Cameron Carpenter Orgel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.