Alitalia will angeblich nicht mehr mit Lufthansa kooperieren

Alitalia will bei Skyteam bleiben/Foto: reuters

Die erst vor Kurzem verstaatlichte Alitalia werde auch weiterhin mit Air France/KLM und anderen Skyteam-Mitgliedern kooperieren und sei an einer kommerziellen Zusammenarbeit mit der Lufthansa Group nicht mehr interessiert. Das will das österreichische Online Magazin  „AviationNetOnline“  in Erfahrung gebracht haben.

Der Neustart unter staatlicher Eigentümerschaft soll eine deutliche Verkleinerung des italienischen Nationalcarriers mit sich bringen.

Alitalia habe erklärt, dass man künftig maximal 65-70 Flugzeuge betreiben werde. Auch werde damit gerechnet, dass die Nachfrage in den kommenden Jahren deutlich unter dem Wert des Jahres 2019 liegen wird.

Quelle: AviationNetOnline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.