SUN-to-LIQUID erhält 22. Energy Globe World Award

Die SUN-to-LIQUID-Solaranlage in Móstoles bei Madrid gilt als „eines der besten Umweltprojekte der Welt“. Im Jahr 2019 gelang es Wissenschaftlern erstmalig Kerosin aus Wasser, CO2 und konzentriertem Sonnenlicht herzustellen. Das Bild zeigt das Spiegelfeld und den Solarturm mit dem solar-thermochemischen Reaktor, in dem Synthesegas entsteht, ein Gemisch aus Wasserstoff und Kohlenmonoxid. In einem zweiten Schritt wandelt die angeschlossene Fischer-Tropsch-Anlage vor Ort das Synthesegas in flüssige Kohlenwasserstoff-Kraftstoffe, wie z.B. Kerosin, um. /Foto:Christophe Ramage ©ARTTIC 2019

Die Umstellung von fossilen auf erneuerbaren Kraftstoff ist eine der wichtigsten energiepolitischen Herausforderungen der Zukunft. Das von der EU und der Schweiz finanzierte Projekt SUN-to-LIQUID stellt sich dieser Herausforderung, indem es Continue reading “SUN-to-LIQUID erhält 22. Energy Globe World Award” »