Emirates startet 20 Millionen US-Dollar-Werbekampagne ,See you in Dubai´

See you in Dubai2
Dubai bei Nacht

Emirates und das Dubai Department of Tourism and Commerce Marketing haben eine  neue weltweite Werbekampagne gestartet. Die ,See you in Dubai´-Kampagne hat ein  Volumen von 20 Millionen US-Dollar und ist  eine der bislang größten Werbemaßnahmen der Airline. Sie zielt auf die Märkte in Europa, Asien, Afrika, Lateinamerika sowie im Nahen und Mittleren Osten.

Die weltweite ,See you in Dubai´-Kampagne umfasst Print-, Rundfunk- und Onlinemedien sowie die Außenwerbung. In Deutschland werden die neuen Motive in TV- und Online-medien zu sehen sein. Die meisten Dubai-Besucher sind mit den Sehenswürdigkeiten wie Burj Al Arab, Burj Khalifa oder der Dubai Mall vertraut. Die Kampagne verdeutlicht, dass das Emirat noch mehr zu bieten hat. So etwa Wüstenausflüge, schöne Strände mit Wassersportmöglichkeiten und eine wachsende Kultur- und Kunstszene.

See you in Dubai-Banner 2_Credit EmiratesDubais Erfolg ist das Ergebnis zahlreicher Investitionen in die Infrastruktur. Emirates und die Luftfahrt spielen dabei eine maßgebliche Rolle. Die Airline bietet zahlreiche Luftfahrt-verbindungen, unterstützt damit Tourismus und Handel.  Emirates sponsert zahlreiche Events in Dubai, die für weltweite Aufmerksamkeit und hohe Besucherzahlen sorgen, darunter die Emirates Airline Dubai Rugby Sevens, das Emirates Airline Festival of Literature sowie das Dubai International Film Festival. Schätzungen zufolge wird Emirates bis zum Jahr 2020 70 Millionen Passagiere nach und von Dubai aus befördern. Die Airline ist ein ernst zunehmender Wettwerber, vor allem auch für die europäischen Airlines. Aus Deutschland fliegt Emirates neunmal täglich nach Dubai:  dreimal ab Frankfurt sowie zweimal nonstop ab München, Düsseldorf und Hamburg. Beide Verbindungen ab München sind A380-Strecken. Seit 1. September 2014 wird einer der drei täglichen Flüge ab Frankfurt mit dem Airbus A380 durchgeführt.

Die  Emirates-Flotte umfasst aktuell 232 Großraumflugzeuge. Die Airline ist der weltweit größte Betreiber von Jets der Typen Boeing 777 und Airbus A380.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.