Weltweit größte Wissenschaftsshow für den Nachwuchs in Erfurt

DLR-Nachwuchsförderung mit Weltrekord/Foto: DLR

Die DLR-Raumfahrt-Show am 7. Juni 2019 im Erfurter Steigerwaldstadion war die weltweit größte Wissenschaftsshow aller Zeiten. Das wurde nun vom Guinnessbuch der Rekorde bestätigt. 15.966 Schülerinnen und Schüler hatten an diesem Tag die Bühnenpräsentation des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) verfolgt, bei der auch die deutschen ESA-Astronauten Ulf Merbold und Alexander Gerst auftraten.

Der neue Weltrekord überbietet die bisherige Bestmarke – aufgestellt bei einer Veranstaltung im englischen Birmingham, wo rund 11.000 Personen anwesend waren. Die Rekord-Veranstaltung in Erfurt, die in Zusammenarbeit mit der dortigen Nachwuchs-Initiative „Förderverein Spiel- und Freizeitplätze der Generationen“ durchgeführt wurde, bildete den Auftakt für eine deutschlandweite Tour, mit der das DLR im vergangenen Jahr insgesamt 56.000 Kinder und Jugendliche für Raumfahrt und damit für Forschung und Technik begeistern konnte. Bei der DLR-Raumfahrt-Show handelte es sich um eine interaktive Bühnenpräsentation, die in den Jahren 2018 und 2019 quer durch Deutschland an zahlreichen Orten aufgeführt wurde – teils in der Aula von Schulen, teils in großen Stadthallen. 

Das Moderationsteam führte durch ein Programm aus verblüffenden Bühnen-Experimenten, faszinierenden Videos und Saalaktionen, bei denen das Publikum mitmachen durfte. Hunderte von Kindern zählten lauthals den Countdown mit, stellten mit großen leuchtenden Kugeln als Planeten das Sonnensystem nach oder staunten, wie sich ein Schokokuss unter einer Vakuumglocke aufblähte.

Die DLR-Präsentation nahm das Publikum mit auf eine „Gedankenreise zum Mond“, bevor mit Ulf Merbold und Alexander Gerst zwei Astronauten aus erster Hand von ihren Erlebnissen im Weltraum berichteten. Gerst verband mit dem Event noch eine ganz persönliche Erinnerung: Als er im Jahr zuvor auf der ISS war, hatten sich 1.500 Schülerinnen und Schüler im Erfurter Stadion versammelt und den Schriftzug „HALLO ALEX“ geformt. Das Foto wurde vom DLR an den ESA-Astronauten übermittelt, der sich via Twitter mit „Danke Erfurt!“ revanchierte. Mit seinem Auftritt im Steigerwaldstadion löste er die Zusage ein, sich auch vor Ort für die Grüße zu bedanken.

Die DLR -Raumfahrt- Show, die in den Jahren 2018 und 2019 zusammen vor mehr als 80.000 jungen Zuschauerinnen und Zuschauern aufgeführt wurde, war eine Aktion der DLR-Nachwuchsförderung. Sie ergänzte viele andere Angebote für Schulen wie die Schülerlabore des DLR, die sogenannten DLR_School_Labs, oder auch das DLR-Jugendportal DLR_next.

Eine Aufzeichnung der DLR_Raumfahrt_Show ist auf YouTube zu sehen: https://youtu.be/l8l9m093s_U

Quelle: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.