Einflugverbot: EU aktualisiert schwarze Liste

Lybien Airlines
Libyan Airlines Airbus A320

Einige Fluggesellschaften dürfen wegen Bedenken bei der Sicherheit nicht in der Europäischen Union operieren. Die EU hat ihre Schwarze Liste mit Airlines, deren Betrieb untersagt ist, jetzt aktualisiert.

Die Liste steht im Internet zum Download  zur Verfügung. Dort finden Reisende eine Übersicht der Airlines, die in Europa überhaupt nicht fliegen dürfen und eine Liste mit Unternehmen, für die ein bedingtes Betriebsverbot besteht – letztere dürfen nur mit bestimmten Flugzeugtypen in die EU fliegen.

Wegen der politsch instabilen Lage in Libyen sei das Land derzeit nicht in der Lage, die Betriebssicherheit seiner Airlines zu gewährleisten, stellt die EU fest. In der neuesten Aktualisierung der Schwarzen Liste sei daher gegen alle libyschen Fluggesellschaften ein Einflugverbot verhängt worden.

Die EU weist daraufhin, dass nicht alle Flugzeuge, die in der Union landen, überprüft werden können. Ist ein Luftfahrtunternehmen nicht in der Schwarzen Liste geführt, bedeute dies nicht, dass es damit automatisch die einschlägigen Sicherheitsnormen erfülle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.