Lufthansa: Erste Boeing 747-8 mit Premium Economy Class

Lufthansa Premium Economy
Lufthansa Premium Economy

Im Rahmen eines Sonderfluges präsentierte Lufthansa am 2. Oktober ihre neue Premium Economy Class. Als erstes Flug- zeug ist die 747-8 „Schleswig Holstein“ D-AIYQ mit 32 Sitzen der Komfortklasse ausgerüstet. „Nach 35 Jahren starten wir erstmalig wieder mit einer neuen Reiseklasse“, sagte Karl Ulrich Garnadt, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Lufthansa AG und Vorsitzender des Lufthansa Passagevorstandes. Die Premium Economy sei ein wichtiger Teil des „größten Produkt-Upgrades in der Geschichte der Lufthansa“. Bis Spätsommer nächsten Jahres will Lufthansa im Rahmen ihrer Qualitätsoffensive die komplette Langstreckenflotte in der First, Business und Premium Economy Class wie geplant umrüsten.

Der Anteil der Premium-Economy-Class-Sitze beträgt rund zehn Prozent der gesamten Sitzplatzkapazität pro Langstreckenflugzeug. Lufthansa baut  in den nächsten Monaten zwischen 21 (Airbus A330-300) und 52 (Airbus A380-800) neue Sitze pro Flugzeug ein.

An Bord der Boeing 747-8 werden 32 Sitze mit der Premium Economy Class umgerüstet. Insgesamt hat die Fluglinie 3 600 Sitze beim Hersteller ZIM in Auftrag gegeben. Der Sitz ist je nach Flugzeugtyp um bis zu drei Zentimeter breiter. Zusätzlich sorgen eine eigene, breite Armlehne an jedem Sitz und eine Mittelkonsole zwischen den Sitzen für mehr Privatsphäre und damit insgesamt rund zenh Zentimeter mehr Freiraum zur Seite. Die Rückenlehne lässt sich weiter nach hinten neigen, und der Sitzabstand ist mit 38 Inch
(97 Zentimetern) deutlich großzügiger. Der persönliche Freiraum vergrößert sich im Vergleich zur Economy Class um etwa die Hälfte. Der bisherige Buchungseingang übertreffe  deutlich die Erwartungen. Das zeigt, dass man  mit dem neuen Angebot den Nerv der Kunden treffe. Neben preisbewussten Geschäftsreisenden erreiche man damit auch die schnell wachsende Zielgruppe der Privatreisenden, die auch bei der Urlaubsreise auf Komfort an Bord nicht verzichten wolle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.