Neue Innenstadtflughäfen, neue Flugzeuge – Bauhaus Luftfahrt zeigt die Zukunft

001-Airport_Section
Cent Air Station/Foto: Bauhaus Luftfahrt

Nach Messeauftritten in 2012 mit „Ce-Liner“ und 2014 mit „Propulsive Fuselage“,  will Bauhaus Luftfahrt auch auf der ILA Berlin Air Show 2016 vom 1. bis 4. Juni bei Fachpublikum und breiter Öffentlichkeit für Aufmerksamkeit sorgen.

In Zusammenarbeit mit zwölf Studenten der Glasgow School of Art haben 25 Wissenschaftler von Bauhaus Luftfahrt ein aufeinander abgestimmtes Flughafen- und Flugzeugkonzept entwickelt: „CentAirStation“ und „CityBird“.

Ihre Mission: Neue Innenstadtflughäfen und neue Flugzeuge, die regional zwischen diesen neuen Innenstadtflughäfen und konventionellen Flughäfen operieren, sollen einen wichtigen Beitrag zur Lösung der Herausforderungen des Luftverkehrs im Jahr 2040 und darüber hinaus leisten.

Detaillierte Informationen zu „CentAirStation“ und „CityBird“:

160527_CentAirStation_ILA 2016

160525_CityBird_ILA 2016.

Weitere Infos:

160529_Backgrounder_ILA 2016

Am Messestand von Industriepartner MTU Aero Engines (Halle 2, Nr. 301) wird Bauhaus Luftfahrt sein Konzept anhand eines Modells im Maßstab 1:200 sowie zweier Animationen in 3D und 360 Grad veranschaulichen. jwm

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.