Austrian Airlines plant Großes

8967212827_748c663439_b
Austrian Airlines B777/Foto: Austrian Airlines

Acht zusätzliche Flugzeuge, darunter eine Boeing 777, sollen Austrian Airlines im Lufthansa Mutter Konzern, der Lufthansa Group, „eine entscheidendere Rolle“ sichern. Unter dem Titel „Next Level Austrian“ stellte der AUA-Vorstand am 29. September seine neue Wachstumstrategie vor.

uniform
Ein herzliches Willkommen erfuhr Austrian-Chef Kay Kratky bei seiner Willkommens-Party 2015 in Wien. Hier umgeben von Flugbegleiterinnen in historischen und aktuellen AUA Uniformen/Foto: Oliver Rösler

Er freue sich,  dass dem ersten Paket der „Next Level Austrian Strategie“ und damit auch dem nächsten Entwicklungsschritt der Austrian Airlines aus Frankfurt grünes Licht erteilt wurde, sagte Austrian-Chef Kay Kratky in Wien. Der Abschluss des erweiterten Kollektivvertrags und die positiven Signale Richtung Standort aus der Politik sorgten dabei für ein gutes Investitionsklima.
Kern des Ausbauplans Continue reading “Austrian Airlines plant Großes” »

Mit Palma de Mallorca fing einst alles an

00038849_w
Mit Mallorca-Flügen ist Air Berlin groß geworden. Der erste Flug von Air Berlin führte am 28. April 1979 mit einer Boeing 707 von Berlin nach Palma de Mallorca. 1981 wurden die beiden 707 durch zwei kleinere Boeing 737 ersetzt. Air Berlin spezialisierte sich auf Ziele rund um das Mittelmeer, Palma war lange Zeit das meistangeflogene Ziel der Gesellschaft. /Foto: Air Berlin

„Kann ich jetzt noch mit Air Berlin nach Malle fliegen?“ titelte die Bildzeitung mit großen Lettern. Das stehe noch nicht ganz fest, hätte es von Air Berlin auf Anfrage von BILD geheißen. Die Details werden nun nach und nach bekannt.

Das Mallorca-Magazin wusste schon seit einiger Zeit, dass die meisten Verbindungen zwischen Deutschland und Mallorca an Eurowings gehen. Lediglich von den Air Berlin Drehkreuzen Berlin und Düsseldorf wolle die Airline noch selber fliegen. 25 Prozent der Air-Berlin-Flotte sollen künftig unter der Lufthansa-Marke Eurowings fliegen. Continue reading “Mit Palma de Mallorca fing einst alles an” »

Lufthansa übernimmt Brussels Airlines

a319
Brussels Airlines-Airbus A319/Foto: Brussels Airlines

Die Lufthansa  ist nun in vollständigem Besitz der Brussels Airlines. Die größte deutsche Airline will mit der Komplettübernahme von Brussels Airlines ihre Lowcost-Sparte stärken. Lufthansa-Chef Carsten Spohr will Eurowings im Kampf gegen Billigflieger wie Ryanair und Easyjet kräftig ausbauen.

Der Aufsichtsrat habe dem Kauf der verbliebenen Anteile an der belgischen Fluglinie zugestimmt, teilte der Konzern am 28. September mit. An Brussels Airlines ist Lufthansa bisher mit 45 Prozent beteiligt. Zum Kaufpreis machte Europas größte Fluggesellschaft keine Angaben. Continue reading “Lufthansa übernimmt Brussels Airlines” »

Die Gratwanderung zwischen Ökonomie und anderweitiger Verantwortung in der Luftfahrt

zwei-piloten-im-cockpitWie die Luftfahrt-Ökonomie sinnvoll weiterentwickelt werden kann, war das Thema des des diesjährigen Symposiums des interdisziplären Forschungs-netzwerks FHP der TU-Darmstadt vom 19. bis 21. September. Wie sieht sie aus, die Gratwanderung zwischen Wirtschaftlichkeit und anderweitiger Verantwortung, welche Ausbildungskonzepte für Piloten sind hierbei sinnvoll und ökonomisch umsetzbar? Das waren nur einige der Fragen, die in Rüdesheim im Rheingau behandelt werden sollten.

Die Arbeit im Cockpit der Verkehrsflugzeuge hat in den vergangenen Jahren infolge neuer Technologien und zunehmender Automatisierung gravierende Änderungen erfahren. Motorische Regeltätigkeiten sind rückläufig. Aus dem ,Systembediener´ wurde ein ,Systemüberwacher und –manager´. Digitale Bildschirmcockpits in Verbin- dung mit Fly-by-Wire-Systemen, die im Normalbetrieb sehr komfortabel sind, gene- rieren im Störfall eine hohe Informationsdichte, durch die die Beherrschbarkeit des Systems gefährdet werden kann. Zunehmende Komplexität im Cockpit, Continue reading “Die Gratwanderung zwischen Ökonomie und anderweitiger Verantwortung in der Luftfahrt” »

Eurowings baut Salzburg als zweite Österreichbasis auf

s_con_stadt_salzburg
Salzburg wird zweite Österreichbasis für Eurowings/Foto: Salzburg Tourismus

Neben Wien, will die Lufthansa Lowcost-Tochter ab Frühjahr 2017 Salzburg als zweite Österreichbasis ausbauen. Neu werden Palma de Mallorca, Olbia, Thessaloniki, Dubrovnik und Split mit ins Programm aufgenommen.

Nach der Stationierung eines Flugzeugs ab Anfang Januar 2017 geht die auf Airline aus dem Lufthansa-Konzern mit fünf weiteren Zielen in den Sommerflugplan 2017. Ab Ende März werden die Verbindungen nach Olbia auf Sardinien, Palma de Mallorca, Thessaloniki, Dubrovnik und nach Split zusätzlich ins Flugprogramm aufgenommen. Continue reading “Eurowings baut Salzburg als zweite Österreichbasis auf” »

Aus drei Airlines mache eine

csm_20160906_lh_aua_swiss__77e3bb71bc
Lufthansa, AUA und Swiss sollen zusammenwachsen/Foto: Fraport

Weil Lufthansa, die traditionsreiche größte deutsche Fluggesellschaft nicht mit Low Cost Carriern in Europa konkurrieren kann, wurde Eurowings ins Rennen geschickt. Harry Hohmeister (52), seit 2013 Vorstandsmitglied und seit Januar 2016 Vorstand für das Ressort Hub Management der Lufthansa-Gruppe hat nun die Aufgabe, die Netzfluggesellschaften der Gruppe, Lufthansa, Swiss und Austrian, neu zu formieren. Wie, das erläuterte er kürzlich in einem Interview mit demTouristik-Fachmagazin fvw.

Aus drei Fluggesellschaften mache eine: Hohmeister muss aus der Lufthansa Passage, Swiss und Austrian Airlines ein schlagkräftiges Team formen. Zwar bleiben die Marken erhal- ten, aber sie sollen funktionieren wie eine Airline. Die Organisation hat Hohmeister bereits umgebaut, indem er Kompetenzen für die gesamte Gruppe bei den einzelnen Airlines angesiedelt hat. Aber das war nur der erste Schritt. Continue reading “Aus drei Airlines mache eine” »

Lufthansa : Übernahme von Air Berlin-Strecken schon im Oktober?

Boeing 737-800 der Airberlin sowie Konkurrent Lufthansa am Flughafen Tegel TXL, Berlin, Deutschland Boeing 737 800 the AirBerlin and Competitor Lufthansa at Airport Tegel TXL Berlin Germany
Lufthansa greift Konkurrent Air Berlin unter die Arme/Foto: Handelsblatt

Ein mögliche Übernahme einiger Strecken von Air Berlin durch Lufthansa rückt näher. Wie die „Süddeutsche Zeitung“ berichtet, soll der Aufsichtsrat von Europas größter Fluggesellschaft das Geschäft bei seiner nächsten Sitzung Ende September absegnen.

Dem Bericht zufolge ist der wichtigste Teil der Vereinbarung , dass Lufthansa vom kommenden Winterflugplan an – dieser tritt am 31. Oktober in Kraft, etwa 40 Flugzeuge von Air Berlin samt Besatzungen mieten soll. Zum Geschäft gehöre außerdem eine Zusammenarbeit von Lufthansa mit  Air Berlin-Großaktionär Etihad Airways. Hier gebe es aber noch Differenzen über den Umfang der Kooperation, schreibt die „SZ“. Ein Lufthansa-Sprecher wollte sich am Samstag nicht zum Bericht äußern. Auch Air Berlin und Etihad lehnten Stellungnahmen ab. Continue reading “Lufthansa : Übernahme von Air Berlin-Strecken schon im Oktober?” »