Wackelt Emirates B777X-Bestellung?

Emirates B777X/Foto: Emirates

Sollte das Open Skies-Abkommen zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten und den Vereinigten Staaten aufgelöst werden, so könnte, das vermuten Branchenbeobachter, auch die Emirates-Bestellung von 150 Boeing 777X  wackeln.

Das im Jahr 1999 abgeschlossene Open Skies-Abkommen ist US-amerikanischen Fluggesellschaften ein Dorn im Auge. Sie vermuten

staatliche Subventionen in der Golfregion und beklagen seit Jahren Einbußen bei Langstreckenpassagieren, die sich ohne die Vereinbarung für eine lokale Airline entscheiden hätten müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.