Der letzte Tag von Air Berlin – Eindrücke aus Salzburg

Hat ein letztes Mal auch in Salzburg abgehoben: eine Dash 8 von Air Berlin/Foto: ORF

Ein letztes Mal hob am 27. Oktober auch eine Air Berlin-Maschine vom Salzburger Flughafen in Richtung Düsseldorf ab. AB 8527 war der letzte Air Berlin-Flug von Salzburg aus. Gegen 20.50 Uhr startete die Dash 8 zu ihrem allerletzten Flug für Air Berlin und verschwand im Wolkenhimmel über Salzburg. Alle Versuche, die Airline doch noch zu retten, waren letztendlich fehlgeschlagen.

16 Jahre lang hatte Air Berlin Salzburg im Programm, führte 16.000 Flüge von und nach Salzburg durch und beförderte rund vier Millionen Fluggäste. Continue reading “Der letzte Tag von Air Berlin – Eindrücke aus Salzburg” »

Lufthansa will kein Drehkreuz in Berlin

Berliner Flughafen BER – Eröffnung Frühjahr 2018? Herbst 2018?/Foto: dpa

Schon vor der Fertigstellung des neuen Berliner Flughafens BER steht für Lufthansa fest, man in der Bundeshauptstadt kein weiteres Drehkreuz einrichten will.

Der noch fertigzustellende Hauptstadtflughafen BER sei zu klein, um von großer Bedeutung für den bundesdeutschen Luftverkehr zu sein, so die Worte von Lufthansa-Vorstandsmitglied Harry Hohmeister kürzlich in einem Interview mit der Berliner Morgenpost. Zudem sei ein weiterer Knotenpunkt neben München, Continue reading “Lufthansa will kein Drehkreuz in Berlin” »

Lufthansa kauft große Teile von Air Berlin

Lufthansa und Air Berlin am Berliner Flughafen Tegel TXL/Foto: Flughafen TXL

Lufthansa und die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin haben am 12. Oktober einen Kaufvertrag für große Teile des Unternehmens unterzeichnet. Die Lufthansa zahlt für die Übernahme voraussichtlich etwa 210 Millionen Euro, teilte Air Berlin mit. Der Preis könne aber noch angepasst werden, wenn der Kaufvertrag vollzogen wird.

Lufthansa übernimmt demnach die Tochtergesellschaften Niki und Luftfahrtgesellschaft Walter mit zusammen 1300 Beschäftigten sowie 20 weitere Flugzeuge der Air Berlin. Mit dem Bieter Easyjet verhandelt Air Berlin weiter.

Mit dem Lufthansa-Geschäft sollte Air Berlin in der Lage sein, den Bundeskredit von 150 Millionen Euro zurückzuzahlen, der die Airline seit Continue reading “Lufthansa kauft große Teile von Air Berlin” »

Könnte Industrie 4.0 die Piloten aus den Cockpits verdrängen?

Zukünftige Steuerung von Verkehrsflugzeugen vom Boden aus?/Foto: Psibemetix.Inc.

Mit der vierten industriellen Revolution – der Industrie 4.0 – ändert sich das Zusammenspiel von Mensch und Maschine gravierend. Mit den Konsequenzen, die sich für die Verkehrsluftfahrt ergeben, befasste sich das diesjährige Symposium des Forschungsnetzwerks für Verkehrspilotenaus- und Weiterbildung, FHP, der Technischen Universität Darmstadt. 

Kann – oder wird – die künstliche Intelligenz die Piloten aus dem Cockpit verdrängen? Wie wird sich Industrie 4.0 auf das Training der Verkehrspiloten und Fluglotsen auswirken und ihr Anforderungsprofil verändern? Wie steht es um die Sicherheitsrisiken durch die digitale Automatisierung, um Hardware – und Softwarefehler, um Fremdeinwirkungen wie Hacking und Viren, welche Automati-sierungsszenarien, welche Cockpit-Konstellationen sind zukünftig durch die Digitalisierung zu erwarten? Nachfolgend ein Bericht über die Eindrücke von einem zweieinhalbtägigen Symposium im Rheingau in dem Wissenschaftler, Piloten und Trainingsbeauftragte von Airlines und der deutschen Flugsicherung diese Fragen diskutierten. Continue reading “Könnte Industrie 4.0 die Piloten aus den Cockpits verdrängen?” »