EASA untersucht Bedrohung durch Cyber-Attacken auf Verkehrsflugzeuge

hacker-big-data-internet
Cyberattacken auf Verkehrsflugzeuge?/Foto: Focus

 

 

 

 

 

Können Flugkontrollsysteme oder Navigationsdaten eines Verkehrsflugzeugs durch Cyber-Attacken manipuliert werden? Diese Bedrohung für die Zivilluftfahrt lässt jetzt die europäische Flugsicherheitsbehörde EASA konkret untersuchen. Der Auftrag für die „Folgenabschätzung in Bezug auf Cyber-Sicherheitsrisiken“ ging an das italienische Spezialunternehmen Qascom.

Die Behörde räumt in der Ausschreibung ein, dass es bislang keinen einheitlichen Wissensstand über die Auswirkungen von Cyberangriffen auf kommerzielle Verkehrsflugzeuge und für die Sicherheit des Flugbetriebs gibt. Das solle sich künftig ändern. Die EASA will künftig besser informiert sein, welche Techniken und Methoden zur Abwehr von Cyberangriffen einzusetzen und europaweit zu harmonisieren sind. Die europäische Behörde mit Sitz in Köln hat dabei als Zulassungsstelle eine Schlüsselstellung. Sie gibt zivile Flugzeugmodelle für den Einsatz frei und kann vorschreiben, wie der Luftverkehr künftig noch besser gegen Cyberangriffe geschützt werden kann. Continue reading “EASA untersucht Bedrohung durch Cyber-Attacken auf Verkehrsflugzeuge” »

Spannender Tag bei Lufthansa

Tail
Foto: Lufthansa

Investoren schauen an diesem Freitag mit Hochspannung auf Lufthansa. Der frühere deutsche Uno-Diplomat Gunter Pleuger wird als Schlichter im Tarifstreit zwischen Management und Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) seinen Kompromissvorschlag präsentieren.

Den müssen zwar dann beide Tarifparteien annehmen, was noch ein paar Tage dauern kann. Continue reading “Spannender Tag bei Lufthansa” »

,Lufthansa-Interkont´?, ,Die Hansa´? oder gar ,Hanse Luft`?

Lufthansa Konzern-Chef Carsten Spohr hat laut Spiegel große Pläne/Foto: Lufthansa
Lufthansa Konzern-Chef Carsten Spohr hat laut Spiegel große Pläne/Foto: Lufthansa

Laut Spiegel-Bericht vom  4. Februar 2017 erwägt die Lufthansa-Führung die Gründung eines neuen Premiumablegers, der das Langstreckengeschäft übernehmen könnte.

Intern würden  bereits Namen gehandelt wie „Lufthansa-Interkont“, „Hanse Luft“ oder schlicht „Die Hansa“. Auslöser für die Pläne seien vor allem die seit Jahren laufenden Tarifverhandlungen mit den Konzernpiloten. Continue reading “,Lufthansa-Interkont´?, ,Die Hansa´? oder gar ,Hanse Luft`?” »

Eine Orchestrierung von coolen Technologien – Künstliche Intelligenz in der Reisebranche

maxresdefault
Watson gewinnt haushoch gegen die Rekordchampions/Foto: IBM

Schon mal was gehört von der Quizshow Jeopardy? Sie wurde 1964 in den USA ins Leben gerufen und ist seither in vielen Ländern erfolgreich. Die Kandidaten müssen schneller als ihre Mitspieler passende Antworten auf Fragen finden. Im Februar 2011 trat das von IBM entwickelte Computerprogramm ,Watson´ gegen die Rekordchampions Ken Jennings und Brad Rutter an. Watson gewann das dreitägige Turnier mit $77.147.

Im September 2016 startete in den USA der Science-Fiction-Film „Morgan“. Der Trailer dazu kommt von ,Watson´. Es ist der erste Trailer der Filmgeschichte, der durch einen Algorithmus entstanden ist.
Auch die Künstliche Intelligenz war Ende Januar Thema beim ,Travel Technology Symposium´ des Travel Industry Clubs. Wenn Watson Jeopardy und Filmtrailer schaffe, könne Watson auch für die Reisebranche hilfreich sein. Continue reading “Eine Orchestrierung von coolen Technologien – Künstliche Intelligenz in der Reisebranche” »

Aufrüsten gegen die Billigflieger

Eurowings-Airbus A330
Eurowings-Airbus A330/Foto Oliver Rösler

Die Deutsche Lufthansa will mit ihrer Günstigplattform Eurowings, die ihre Passagierzahlen im vergangenen Jahr um 8,8 Prozent  steigern konnte, vor allem an Großflughäfen weiter zulegen. Nach München in diesem Jahr soll ab 2018 auch der größte deutsche Flughafen Frankfurt angeflogen werden – bislang ein nahezu weißer Fleck für Billigflieger.

Wie der scheidende Eurowings-Chef Karl Ulrich Garnadt der Presse sagte, arbeitet das Unternehmen „an einer Lösung für den Sommer 2018“. Die Lufthansa, die mit Eurowings zunächst den europäischen Punkt-zu-Punkt-Verkehr außerhalb der Drehkreuze Frankfurt und München bedienen wollte, reagiert damit auf den wachsenden Wettbewerb der Low-Cost-Carrier, die ihrerseits vermehrt an Großflughäfen starten. Continue reading “Aufrüsten gegen die Billigflieger” »