Digitalexperte wird Eurowings-Chef

thorsten-dirks-dld-1000x562
Thorsten Dirks/Foto: blog.telefonica.de

Lufthansa setzt bei der Besetzung von Vorstandsposten in der Regel auf Eigengewächse. Am 7. Dezember teilte das Unternehmen nach der Aufsichtsratsitzung mit, dass der „ausgewiesene Digitalexperte“ Mobilfunk-Manager und Telefónica Deutschland-Chef Thorsten Dirks neuer Eurowings-Chef werden soll.

Dirks übernimmt mit Eurowings eines der anspruchsvollsten Projekte im Konzern.  Der Chef von Telefónica Deutschland werde den Vorstandsposten im Mai von Karl Ulrich Garnadt übernehmen, hieß es. Dirks erhält einen Vertrag über drei Jahre und wird neben Eurowings auch für die Service-Gesellschaften des Konzerns, also etwa das Fracht- und das Technikgeschäft, zuständig sein. Er soll seine neue Aufgabe in Köln, dem Sitz der Unternehmenszentrale der Eurowings, wahrnehmen. Continue reading “Digitalexperte wird Eurowings-Chef” »

Kampf um die Kunden auch zur Weihnachtszeit

first_class_weihnachtsmenue_credit_emirates
Eines der Emirates Weihnachtsmenüs/Foto: Emirates

Basler Leckerli, Weihnachtskuchen und Christstollen sollen in den Emirates-Lounges am Dubai International Airport für Weihnachtsstimmung sorgen. Erstmalig bietet Emirates in diesem Jahr auch Weihnachtsmenüs in allen Klassen auf den Strecken von Dubai nach Europa, Australien und in die USA an. Der Kampf um die Kunden geht weiter.

In der Economy Class gibt es gerollten Putenbraten mit Preiselbeersoße, Kartoffelpüree, Geflügelwurst und saisonalem Gemüse. Als Nachtisch Schokoladenpudding mit Lebkuchen-Vanillesoße. In der First Class und Business Class werden Continue reading “Kampf um die Kunden auch zur Weihnachtszeit” »

Flughafen Frankfurt: Land Hessen stoppt Ryanair-Rabatt

541471_1_fullheight_der-hessische-energieminister-tarek-al-wazir-gruene-foto-boris-roessler-archiv
Tarek Al-Wazir, Hessens Wirtschafts- und Verkehrsminister/Foto: Boris Roessler

Die hessische Landesregierung sprach sich inzwischen gegen einen Gebührennachlass für neue Fluglinien wie Ryanair aus. „Der ursprünglich beantragte Sonderrabatt, von dem faktisch ausschließlich neue oder am Standort kaum präsente Fluggesellschaften hätten profitieren können, ist vom Tisch“, so der hessische Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (B90/Die Grünen), der über die Gebührenordnung entscheidet, am 3. Dezember.

Die neue Flughafen-Gebührenordnung gilt trotzdem, und zwar ab Jahreswechsel. „Wir haben hier nicht für oder gegen Ryanair oder irgendeine andere Fluggesell-schaft entschieden“, sagte Al-Wazir. Aber es sei wichtig, dass in der Entgeltordnung keine Benachteiligungen von Fluggesellschaften angelegt seien. Nachlässe gebe es trotzdem, aber Continue reading “Flughafen Frankfurt: Land Hessen stoppt Ryanair-Rabatt” »

Trotz Novellierung des Luftsicherheitsgesetzes noch erheblicher Handlungsbedarf

grusswort_schulte
Sieht noch erheblichen Handlungsbedarf: BDL-Chef Dr. Stefan Schulte/Foto: Fraport

 

 

 

 

 

 

Mit der am 1. Dezember im Bundestag anstehenden Abstimmung über die Novellierung des Luftsicherheitsgesetzes (LuftSiG) setzt Deutschland endlich wichtige europäische Vorgaben zur Schaffung gemeinsamer Luftsicherheitsstandards aus dem Jahr 2008 um.

Mit der Novelle wird eine bundeseinheitliche Zertifizierungs- und Zulassungspflicht für Luftsicherheitskontrolltechnik eingeführt, das einheitliche Qualitätsstandards für alle Bereiche, in denen diese Technik zum Einsatz kommt, sicherstellt. Als einen zusätzlichen Sicherheitsgewinn im Kampf gegen den Terror sieht Continue reading “Trotz Novellierung des Luftsicherheitsgesetzes noch erheblicher Handlungsbedarf” »