Eurowings baut Salzburg als zweite Österreichbasis auf

s_con_stadt_salzburg
Salzburg wird zweite Österreichbasis für Eurowings/Foto: Salzburg Tourismus

Neben Wien, will die Lufthansa Lowcost-Tochter ab Frühjahr 2017 Salzburg als zweite Österreichbasis ausbauen. Neu werden Palma de Mallorca, Olbia, Thessaloniki, Dubrovnik und Split mit ins Programm aufgenommen.

Nach der Stationierung eines Flugzeugs ab Anfang Januar 2017 geht die auf Airline aus dem Lufthansa-Konzern mit fünf weiteren Zielen in den Sommerflugplan 2017. Ab Ende März werden die Verbindungen nach Olbia auf Sardinien, Palma de Mallorca, Thessaloniki, Dubrovnik und nach Split zusätzlich ins Flugprogramm aufgenommen.

flieger-a330-auf-startbahn-eurowings
Eurowings-Airbus A330/Foto: Eurowings

Die neuen fünf Ziele werden von Eurowings jeweils zweimal pro Woche angeflogen. Eurowings hatte erst vor knapp einem Monat angekündigt, das Angebot in Österreich weiter auszubauen und nach drei Flugzeugen in Wien im Januar 2017 auch einen zusätzlichen Jet in Salzburg zu stationieren.
Der Schritt von Eurowings, das Flugangebot ab Salzburg deutlich zu erhöhen, freue nicht nur den Flughafen, sondern vor allem die Fluggäste die aus der ganzen Welt in die Salzburger Region kommen, so Flughafen-geschäftsführer Roland Hermann.  Gerade die Verbindung von Salzburg nach Palma sei spannend, weil Eurowings am Standort Palma de Mallorca im nächsten Frühjahr eine neue Basis mit zwei stationierten Flugzeugen eröffnen werde. Mit den neuen Strecken von Eurowings sei das Ziele-angebot ab Salzburg auf ein noch höheres Level gehoben worden. Das sei an den europäischen Regionalflughäfen heute eher selten der Fall.

Quelle: traveller-online.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.