Dom Pérignon sorgt bei Emirates für besonderen Genuss

Dom_Perignon_Vintage_Rose_2003_Credit_EmiratesZwei ganz besondere Champag- ner-Jahrgänge werden in der First Class von Emirates angeboten: Dom Pérignon Vintage 2005 und Dom Pérignon Vintage Rosé 2003. Die Golfairline ist Partner des Champagnerherstellers Dom Péri- gnon und serviert diese beiden Jahrgänge weltweit exklusiv an Bord.

Ein speziell auf den Champagner abgestimmtes Menü soll das Geschmackserlebnis ergänzen und intensivieren. Auf Flügen nach Dubai werden Canapés mit gepökelter Ente und mit Safran pochierten Pfirsichen, Walnussbaguette mit persischem Feta, frischen Feigen und mit Trüffel verfeinertem Honig sowie geräucherten Lachs, Zitrone und Küm- melfrischkäse auf Schwarzbrot serviert. Emirates Cateringchef Joost Heymeijer betont, wie intensiv mit dem Champagnerhersteller zusammengearbeitet wird, um die Speisen beispielsweise auf den exklusiven Dom Pérignon Vintage Rosé 2003 abzustimmen und das volle Geschmackspotential des Champagners zu entfalten.

Dom Pérignon Vintage Rosé 2003: Der 2003er Jahrgang war aufgrund der extremen Wetterbedingungen eine Herausforderung, so der Hersteller. Nach einem harten und trockenen Winter habe starker Frost die Traubenpflanzen zerstört. Es folgte der heißeste Sommer seit 53 Jahren. Die Trauben hätten, wie durch ein Wunder, Frost und Hagel überlebt und wären dann extremer Sonnenbestrahlung ausgeliefert gewesen. Die geern- teten Trauben seien aber reif und gesund gewesen – vergleichbar mit den legendären Weinlesen der Jahrgänge 1947, 1959 und 1976. Die daraus resultierende Intensität sei eine ,einzigartige und verblüffende Geschmacksmischung aus Einfachheit und Großzügigkeit´.

Dom_Perignon_Vintage_2005_Credit_EmiratesDom Pérignon Vintage 2005: Auch das Wetter im Jahr  2005 sei voller Kontraste gewesen: warm und mit wenig Niederschlag. Auf eine Hitze- welle im August folgte ein kühler, verregneter September. Schließlich hätte eine drastische Auswahl auf dem Weingut ein limitiertes Volumen von außergewöhnlicher Qualität mit einer noch nie dagewesenen aromatischen Reife sichergestellt. „Dom Pierre Pérignon, der Vater des Champagners Dom Pérignon, soll gesagt haben: ‚Ich trinke Sterne‘.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.