Emirates SkyCargo startet Frachterdienst ab Basel

Emirates Boeing 777F
Emirates Boeing 777F

Emirates SkyCargo plant ab 21. September einen wöchentlichen Frachterflug von Basel nach Dubai und bietet damit über 380 Tonnen wöchentliche Fracht-kapazität auf Flügen in die Schweiz.

Basel, das Zentrum der pharma-zeutischen und chemischen Industrie der Schweiz,  wird 40. europäische Destination im Fracht-Streckennetz  von Emirates. Auf der neuen Strecke sollen hauptsächlich pharmazeutische Erzeugnisse, chemische Güter, Ersatzteile und medizinische Geräte befördert werden.
„Europa ist ein wichtiger Wachstumsmarkt für Emirates SkyCargo“, so Hiran Perera, Emirates Senior Vice President Cargo Planning and Freighters.
„Wir freuen uns sehr, Emirates SkyCargo willkommen zu heissen“, sagt Jürg Rämi, Direktor des Basler EuroAirport. „Die Entscheidung von Emirates bestätigt die Attraktivität unseres einzigartigen Standorts im Grenzgebiet zu Frankreich, der Schweiz und Deutschland sowie in Nähe zu Basel, wo mehrere weltweit führende Pharmaunternehmen angesiedelt sind.

Emirates SkyCargo bedient weltweit über 140 Ziele in mehr als 80 Ländern, darunter 13 reine Cargo-Ziele. Die Flotte, eine der jüngsten weltweit,  umfasst 213 Passagierjets und 13 Vollfrachter. Das neue Luftfrachtterminal am Dubai World Central Al Maktoum International Airport, Heimatbasis der Frachterflotte, ist eines der modernsten weltweit und verfügt über eine jährliche Umschlagkapazität von 700.000 Tonnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.