Emirates weiter auf Expansionskurs

Emirates A380 Flotte wächst und wächst.....
Emirates A380 Flotte wächst und wächst…..

Zwei neue Jets und zwei neue Verbindungen: Die Golfairline verdoppelt ihr A380- Angebot ab München und setzt seit 30. März  auf ihrem zweiten tägli- ichen Liniendienst von München nach Dubai  eine A380 ein.

Mit einer doppelten Auslieferung im Airbus-Werk in Hamburg-Finken-werder stieß am 28. April  die 46. und 47. Maschine  zur Emirates A380-Flotte. 93 weitere Airbus A380 sind bestellt.  Die Emirates A380 fliegt derzeit zu 27 Destinationen weltweit.
Seit 30. April setzt die Airline auf der täglichen Nachmittagsverbindung von Dubai nach London-Gatwick die A380 anstelle von Flugzeugen vom Typ Boeing 777-300ER  ein und erhöht damit die Sitzplatzkapazität auf dieser Route um 15 Prozent. Emirates ist die bislang einzige Airline, die einen A380-Liniendienst nach London-Gatwick durchführt. Um die A380 abfertigen zu können, hat der Flughafen 6,4 Millionen Britische Pfund in neue Airport-Einrichtungen und die Erweiterungen der Landebahn investiert.
Die Emirates A380 verfügt über 399 bzw. 427 Sitze in der Economy Class, 76 Flach-bettsitze in der Business Class und 14 Privat-Suiten in der First Class.
Seit 1987 fliegt Emirates ab Deutschland.

Lufthansa stellt Flugbetrieb für drei Tage weitestgehend ein

Lufthansa AktieAls Reaktion auf die Streik-drohung von rund 5400 Flugzeug-führern habe man von 2. April 00:00 Uhr bis 4. April 24:00 Uhr  insgesamt 3800 Verbindungen gestrichen, teilte Lufthansa am 31. März in Frankfurt mit. Lediglich rund 500 Flüge könnten in diesem Zeitraum mit Jets der Konzern-gesellschaften Eurowings, Lufthansa CityLine und Air Dolomiti angeboten werden, bei denen die Piloten nicht streiken.

Betroffen seien rund 425 000 Fluggäste, denen umfangreiche Umbuchungsmöglichkeiten angeboten werden sollten.

Es handelt sich um einen der größten Ausstände in der Geschichte der Lufthansa. Die Airline rechnet mit Continue reading “Lufthansa stellt Flugbetrieb für drei Tage weitestgehend ein” »

Eine offenere Weltgesellschaft durch Migration?

Verkannt - Die Chancen der Migration
Verkannt – Die Chancen der Migration

Der Begriff ,Sozialtourismus´  steht für die Diskussion un- erwünschter Zuwanderung und suggeriert, dass Zuwanderer nur nach Deutschland kommen, um vom deutschen Sozialstaat zu profitieren. Dabei komme laut   einer neuen Studie des Zukunft-instituts von Matthias Horx, eines zu kurz: die Migration.

Migration eröffne auch gewaltige Chancen. Deutschland und die ganze Welt würden zukünftig davon profitieren, dass die Menschen Continue reading “Eine offenere Weltgesellschaft durch Migration?” »

Lufthansa-Piloten stimmen für Streik

Ergebnis der Urabstimmung liegt vor - Piloten wollen streiken
Ergebnis der Urabstimmung liegt vor – Piloten wollen streiken

Die Piloten von Europas größter Fluggesellschaft stimmten mit großer Mehrheit für den Arbeits-kampf. Einen exakten Termin nannte die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) am 21. März aber nicht. Lufthansa müsse sich ab sofort auf Arbeitskampfmaßnahmen einstellen, sagte Tarifexpertin Ilona Ritter.

Die VC werde jeden Streik  48 Stunden vorher ankündigen und die Osterfeiertage Continue reading “Lufthansa-Piloten stimmen für Streik” »

Boeing 787 – Haarrisse an den Tragflächen

Boeing 787 - Dreamliner
Boeing 787 – Dreamliner

Bei Boeings Langstreckenflieger 787 ,Dreamliner´ hat sich ein neues Problem aufgetan: Bei etwa 40 noch in der Produktion befindlichen Maschinen besteht die Gefahr von Haarrissen in den Tragflächen. Bereits ausgelieferte Maschinen seien nicht betroffen, erklärte ein Firmensprecher am 7. März in Seattle.

Der japanische Zulieferer Mitsubishi Heavy Industries hatte Boeing demnach informiert, dass eine Änderung im Produktionsverfahren zu den Rissen führen kann. Boeing untersucht nun Continue reading “Boeing 787 – Haarrisse an den Tragflächen” »

Airbus verkürzt Prüfintervalle beim A380

Emirate Airbus A380
Emirates Airbus A380

Airbus nimmt die Flügel seines Vorzeigeflugzeugs A380 erneut genauer unter die Lupe. Bei Überprüfungen an einem „Übermüdungstestflugzeug“ sind nach Angaben des europäischen Flugzeugbauers Materialermüdungen in einem Bereich der Flügel festgestellt worden. Alle A380-Kunden seien informiert worden, so ein Airbus-Sprecher.

Die Prüfintervalle für diesen Bereich sollen nun von zwölf auf sechs Jahre reduziert werden. Bisher gebe es keine Continue reading “Airbus verkürzt Prüfintervalle beim A380” »